Business Art

Clevermieter

1024 683 EvaGroesslerDesign

Clevermieter

Clevermieter ist ein Förderprogramm der Stadt Lampertheim. Es wurde ins Leben gerufen, um potentielle Vermieter und die als wohnungssuchend gemeldeten Personen zusammenzubringen und besser unterstützen zu können. Hierzu sucht die Stadt Lampertheim gezielt nach bezahlbarem Wohnraum und bietet den Eigentümern finanzielle Anreize für die Vermietung ungenutzter Räumlichkeiten. Vermieten ohne Risiko: der Vermieter kann entscheiden, ob er den Mietvertrag mit dem tatsächlichen Mieter oder mit der Stadt Lampertheim abschließen möchten.

Hierzu gestalteten wir das Logo, den Werbeflyer und das Plakat.

 

Eckstein Wasserenthärter

1024 683 EvaGroesslerDesign

eckstein Wasserenthärter – Messestand

Den Messestand von Eckstein Wasserenthärter aus Frankenthal konzipierten wir als modulares System, das aus bespannten und hinterleuchteten Alurahmen besteht.

Vom Motiv her gibt es immer eine etwas dunklere edlere Seite und eine hellere. Damit ist es möglich, sich den örtlichen Gegebenheiten besser anzupassen und besondere Details in den Fokus zu rücken. Ebenso ist es unproblematisch, sowohl kleinere als auch größere Messestände damit zu bestücken. Die Bilder wirken durch das große Format und die Hintergrundbeleuchtung extrem klar und brilliant und sind damit sehr überzeugend in ihrer Wirkung, was den Vertrieb besonders erfreut.

 

Weiland Hebetechnik

1024 683 EvaGroesslerDesign

Weiland Hebetechnik

Neben dem kompletten Sortiment an Print-Materialien gestalteten wir für Weiland Hebetechnik einen Produktkatalog im DIN A5 Format. Dieser umfasst alle Geräte mit ihren technischen Daten und ermöglicht dem Kunden eine klare und strukturierte Übersicht und wird in rgelmäßigen Abständen aktualisiert.

Durch die Einhaltung des Corporate Design wird langristig der Wiedererkennungswert des Unternehmens gefestigt und sein Erscheinungsbild auf dem Markt etabliert.

 

me&more

960 640 EvaGroesslerDesign

me&mam wird zu me&more

Me & mam sind ihrem Erstsortiment entwachsen: seit inzwischen mehr als 10 Jahren gibt es me&mam in Lampertheim. Die beiden Inhaberinnen Claudia Mehner und Pamela Radatz fingen mit ihrem Angebot an ausgefallener Umstandsmode und Erstlingsausstattung an. Das Sortiment hat sich inzwischen fast völlig verändert. Sie bieten nun neben außergewöhnlicher Damenbekleidung, sportlicher Herrenmode, Baby- und Kleinkinderbekleidung auch reizende Accessoires an.

Vor diesem Hintergrund führten wir Ende 2018 ein Rebranding durch. Wir entwickelten einen neuen Markenauftritt, der nicht allzu weit vom bisherigen entfernt ist, aber trotzdem die Brücke zum neuen Unternehmensauftritt/Sortiment schlägt.

Aus me&mam wird 2019 me&more.

www.meandmore.com.de

 

 

Stadt Lampertheim Logo

1024 864 EvaGroesslerDesign

Stadt Lampertheim – neues Erscheinungsbild

Mit dem Logo, das wir für die Stadt Lampertheim entwickelten, verjüngt die Stadt ihre Darstellung nach außen. Das alte Stadtwappen, das inflationär überall eingesetzt wurde, wird wieder bei höchstamtlichen Vorgängen genutzt werden können. Die neue Marke symbolisiert unter anderem das grüne Band, das sich von den erholsamen Waldflächen, über die zahlreichen Anbau-/Ackerflächen bis zum Naturschutzgebiet Biedensand und dem Rhein zieht. Wer genauer hinschaut findet auch die typischen Spargelbalken im grünen „Waldsymbol“.

Das gelbe L inmitten des Logos steht für die unermüdliche Aktivität der großartigen Vereine, die mit Ihrem Engagement zum Wohlbefinden von Groß und Klein beitragen. Ebenso symbolisiert die Form die Gemarkung Lampertheims – im Norden mit Rosengarten und Hofheim und im Osten mit Neuschloß und Hüttenfeld.Mit dem jungen frischen Erscheinungsbild kann nun auch das Tourismus-und Stadtmarketing-Team professionell auftreten und Lampertheim als zeitgemäße Marke präsentieren.

 

EWR Spargellauf

920 1024 EvaGroesslerDesign

EWR Spargellauf

Das Projekt „Spargellauf – Visuelle Erneuerung“ wurde als ehrenamtliches Projekt von Größer//GrafikDesign und Rechnerhaus durchgeführt.

Ziel: Etablierung des Spargellaufs als zeitgemäße Marke. Einhergehend damit eine Modernisierung des Erscheinungsbilds, das die Professionalität des Volkslaufs widerspiegelt.

Ebenso soll die Veranstaltung mit modernen Mitteln beworben werden können, was zu einer zunehmenden Teilnehmerzahl führt, ein jüngeres Publikum anspricht und Image und Reputation der Stadt Lampertheim stärkt.

Der Spargellauf ist als traditioneller Lauf mit einer 30-jährigen Historie noch gut angesehen und wird gerne frequentiert. Allerdings gibt es inzwischen viele Konkurrenzveranstaltungen in der Umgebung, die eine stärkere Bewerbung des Laufs vonnöten machen.

Marke / Logo-Gestaltung

Die verwendeten frische Farben symbolisieren die Vielfalt der Teilnehmer und der Distanzen. Die charakteristische Umgebung Lampertheims wird durch perspektivisch angeordnete Flächen symbolisiert – die Spargelfelder. Diese befinden sich im Start-/Zielbereich des Spargellaufs, rund um die TV-Halle und entlang der Halbmarathon-Strecke (Wiedererkennungswert). Ebenso ist der Namen gebende Spargel als Icon integriert.

Das Logo ist variabel gehalten: das Veranstaltungsjahr wird jedes Jahr aktualisiert. Der Hauptsponsor ist bei Bedarf integriert und es funktioniert auch neutral ohne Jahreszahl.

Homepage

Die Homepage wurde von Größler//GrafikDesign gestaltet und von Rechnerhaus umgesetzt. Hier zeigen sich die unterschiedlichen Farben im Rahmen des neuen Erscheinungsbild: sie sind dynamisch und wirken frisch und lebendig.

Die Farbgebung wird als „Leitsystem“ durch die einzelnen Lauf-Distanzen verwendet.

Social-Media

Auf Facebook und Instagram wird der Lauf beworben. Dazu werden zeitgemäße Mittel, wie bsp. Animationen verwendet.

 

Sparkasse Lampertheim

1024 622 EvaGroesslerDesign

Business-Art  I  Illustration

Die Sparkassenfiliale der Stadt Lampertheim mit regionalem Flair: im Zuge der Renovierung durften wir 5 verschiedene Lampertheimer Motive als digitale Kunst für die Sparkassenfiliale gestalten. Die Beraterzimmer erhalten dadurch die verschiedensten Lampertheimer Eindrücke – vom Biedensand, über die ehemalige Tabakherstellung – zur Lampertheimer Innenstadt. Und das Highlight wurde im Wartebereich der Sparkasse aufgehängt: eine Collage aus Lampertheimer Vororten.

Vielen Dank an den Architekten Herrn Toth, der mit dem Umbau eine hervorragende Arbeit geleistet hat.

Und herzlichen Dank an Frau Nowacki für die tollen Fotos.

 

SHE IT

1024 683 EvaGroesslerDesign

SHE auf der Ausbildungsmesse

SHE sucht neue Azubis und Studenten auf der Jobs4Future und benötigt daher ien neues Erscheinungsbild, ein für die Zielgruppe attraktive Erscheinung.
Für unseren Kunden SHE Informationstechnologie AG konzipierten, entwickelten und gestalteten wir den Stand auf der Jobs4Future Mannheim unter dem Motto: Starte mit uns durch.